Artikel

Award für Profond beim Pensionskassen-Rating der SonntagsZeitung

Im jährlichen Pensionskassen-Rating der SonntagsZeitung hat sich Profond unter den teilautonomen Gemeinschafts- und Sammelstiftungen erneut klar positioniert. Zum zehnten Mal hat sie den Award für die höchste Verzinsung mit durchschnittlich 2.65 Prozent über zehn Jahre (2008 -2017) erhalten.

Langfristige Anlagestrategie mit hohem Realwertanteil

Profond setzt sich seit ihrer Gründung für hohe Leistungen für ihre Versicherten ein. Basis der überdurchschnittlichen Leistungen sind

  • eine langfristig orientierte Anlagestrategie mit einem hohen Realwertanteil,
  • ein ausgewogenes Risiko-Rendite-Profil und
  • konsequent unternehmerisches Denken und Handeln.

Überdurchschnittliche Leistungen im Branchenvergleich

Die langfristig orientierte Anlagestrategie mit einem hohen Realwertanteil (Aktien, Immobilien) hat sich erneut bewährt. Profond erzielte 2017 eine Rendite von netto 11.3%. Seit ihrer Gründung vor 26 Jahren hat Profond durchschnittlich eine Anlagerendite von 5.3% pro Jahr erwirtschaftet. Aktiv Versicherte erhielten mit einer Verzinsung der Altersguthaben zu 3.5% im obligatorischen wie auch überobligatorischen Bereich eine deutlich überdurchschnittliche Leistung im Branchenvergleich.

Per Ende April 2018 haben wir dank unserer Strategie – trotz schwierigen Rahmenbedingungen – eine Rendite von 1%, welche über dem Marktdurchschnitt liegt.

Geschäftsbericht 2017

Der neue Geschäftsbericht wurde vergangene Woche publiziert und ist online unter Geschäftsbericht 2017 verfügbar.